Nach meinem Besuch der äußerst interessanten Ausstellung im ARKEN Museum of modern art,
Kopenhagen, machte ich eine großartige Entdeckung: im Museumsshop, dieses Buch:

50 women artists you should know!
Von Christiane Weideman, Petra Larass und Melanie Klier.

Die Künstlerinnen der letzten 100 Jahre kennt man, aber dass es bereits 1551 ein schönes Portrait of a Lady von Catharina van Hemessen, der ersten flämischen weiblichen Künstlerin, im Besitz der National Gallery of London gibt, das wusste ich nicht. Sofonisba Anguissola`s Arbeiten wurden von Peter Paul Rubens kopiert, sie war geboren in Cremona, Italien, gab einige Jahre Unterricht am spanischen Hof bei Philipp II; Sie portraitierte alle Mitglieder der königlichen Familie, starb 1625 im Alter von 90 Jahren in Palermo. Lavinia Fontana, Barbara Longhi, Artemisia Gentileschi, Clara Peeters, Judith Leyster, Elisabetta Sirani, sie alle schufen Meisterwerke zwischen 1528 und 1665.

Spannende Kurz-Portraits und ein Beispiel ihrer Arbeiten, machen mich neugierig auf mehr Wissen über diese weiblichen Malerinnen… Ich denke, man sollte diese Kunstwerke einmal in einer großen Ausstellung zeigen – damit sie eine würdige Beachtung bekämen, ihre Entstehungsgeschichte ist sicher bei vielen äußerst interessant. Ihre Bekanntheit verträgt sicher neue Impulse!